Seite wählen
lng regasifizierung

Die Verflüssigung und Regasifizierung sind entscheidende Prozessschritte in der LNG (LNG = Liquefied Natural Gas) Lieferkette. Für die Verflüssigung wird das Erdgas auf eine Temperatur von ca. -164°C heruntergekühlt. LNG hat eine ca. 600 mal höhere Dichte als Erdgas und ermöglicht eine sehr effiziente Lagerung und Verteilung. Die Regasifizierung wird an Land oder auf dem Wasser, auf sogenannten “FSRU” (Floating Storage and Regasification Unit), durchgeführt. In beiden Fällen verwendet man in der Regel Meerwasser gespeiste Wärmeübertrager, nutzt also kostenlose Umweltwärme. Um einen effizienten und kontinuierlichen Betrieb der Wärmeübertrager und Verdampfer zu gewährleisten ist es erforderlich, einen verlässlichen und bewährten Meerwasserfilter zum Schutz der Wärmeübertrager zu installieren. SAB verfügt für diese Anwendung über eine Vielzahl an Referenzen und langjährige Betriebserfahrungen.

Zuverlässiger Schutz von Sprühdüsen
Eliminierung von Algen und sonstigen Mikroorganismen
Kompaktes Design
Verringerte Wartungskosten und Ausfallzeiten

GEORG SCHÜNEMANN GMBH

BUNTENTORSDEICH 1

28201 BREMEN

info@sab-bremen.de

Tel.: +49(0)421-5 59 09-0

Fax: +49(0)421-5 59 09-40

FÖRDERUNG

 

 

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner