Seite wählen
doppelfilter f101

Der Doppelfilter F101D ist ein vielseitig einsetzbarer Filter für flüssige Medien. Durch die Umschalteinheit ist ein kontinuierlicher Filterbetrieb während der Reinigungsphase möglich. Der Siebwechsel kann durch die Ausrüstung mit unterschiedlichen Deckelverschlüssen optimiert werden. Der Verschmutzungsgrad kann optional über verschiedene Differenzdruckanzeiger überwacht werden. Weitere Optionen, wie z.B. Magneteinsätze oder Schutzanoden, ermöglichen eine anlagenindividuelle Anpassung.

TECHNISCHE BESCHREIBUNG

Der als ein Teil gegossene Doppelfilter besteht aus zwei identischen Filterkammern, die über eine Umschaltarmatur mit Hahnküken abwechselnd oder parallel betrieben werden können. In der Standardausführung besteht die Filtereinheit aus Gussgehäusen mit je einem mittels Bügelverschluss befestigten Deckel. Entlüftungsvorrichtungen in den Deckeln und Entleerungsvorrichtungen in den Gehäusen gehören zum Lieferumfang. Die Flansche sind untereinanderliegend auf einer Seite angeordnet. Der Filter ist mit einem Korb- oder Ringsieb ausgestattet. Das zu filternde Medium durchströmt den Siebeinsatz von innen nach außen. Der Siebeinsatz besteht aus einem Lochblech, das wahlweise mit Geweben verschiedener Maschenweiten bespannt werden kann. Während des Anfahrbetriebes können durch Mittelstellung des Hahnkükens beide Filter parallel betrieben werden. Hierdurch reduziert sich der Druckverlust im Filter. Dies ist besonders bei Medien mit höherer Viskosität vorteilhaft, die sich erst während des Betriebes erwärmen (Kaltstart).

Weitere Ausstattungen und kundenspezifische Lösungen auf Anfrage.

Nennweite
DN15 – DN50
Betriebsmedium
Flüssigkeiten
Gehäusewerkstoff
GG-25
Auslegungsdruck
10 bar
Durchfluß
max. 18 m3/h
Filtereinsatz
Korbsieb
Ringsieb
Filterfeinheit
80 – 1000 µm (Gewebe mit Stützblech)
ab 1 mm (Lochblech)
10 – 60 µm (auf Anfrage)
Optionen
Differenzdruckanzeiger
Opferanode
Magneteinsatz
Filterständer
DOWNLOADS

F101-TYPENBLATT

GEORG SCHÜNEMANN GMBH

BUNTENTORSDEICH 1

28201 BREMEN

info@sab-bremen.de

Tel.: +49(0)421-5 59 09-0

Fax: +49(0)421-5 59 09-40

FÖRDERUNG

 

 

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner